Museum für Sepulkralkultur

Dieses Museum in Kassel ist einzigartig in Deutschland. 1992 eröffnet, zeigt eine Dauerausstellung Zeugnisse der Bestattung, Friedhofs- und Trauerkultur im deutschsprachigen Raum vom Mittelalter bis heute. Die Museumsleitung möchte den Umgang mit den letzten Dingen veranschaulichen und das gesellschaftlich oft verdrängte Erlebnis des Todes wieder bewusst machen.

Vom 8. Oktober 2016 bis zum 16. April 2017 läuft eine Ausstellung, die das Thema bearbeitet, das wohl viele Menschen beschäftigt: »VITA DUBIA, über die Ungewissheit des Todes und die Angst, lebendig begraben zu werden«.

Über das Museum und diese Ausstellung informiert die Website www.kassel.de/aktuelles/meldungen/11716/